weather-image

Raser gehen in die Falle

0.0
0.0
Gerät zur Geschwindigkeitskontrolle
Bildtext einblenden
So ein Kontrollgerät erwischt Fahrer, die zu schnell unterwegs sind. Foto: Matthias Balk/dpa Foto: dpa

Hier ist 80! Ein Schild am Straßenrand sagt den Autofahrern, wie schnell sie auf einer Straße fahren dürfen. Wer so eine Geschwindigkeits-Begrenzung missachtet, muss damit rechnen, erwischt zu werden.


Die Geschwindigkeit messen Polizisten auf zwei Weisen. Entweder mit einem Radargerät. Wenn man davor zu schnell fährt, blitzt es: Vom Autofahrer samt Auto und Nummernschild wird ein Foto gemacht. Häufig stellen sich die Polizisten aber auch mit Lasergeräten an den Straßenrand. Die blitzen nicht.

Anzeige

Am Mittwoch waren besonders viele Polizisten in mehreren Gegenden Deutschlands unterwegs, um Raser zu erwischen. Der Grund: Die Zahl der Unfallopfer im Straßenverkehr soll verringert werden. Zu schnelles Fahren führt oft zu schlimmen Unfällen.

Ankündigung hessische Polizei

Polizei-Netzwerk Tispol zur Aktionswoche (engl.)