weather-image
11°

Razzien bei deutschen Stiftungen in Russland

Moskau (dpa) - Deutsche Stiftungen im Visier der russischen Behörden: Im Zuge der seit Tagen andauernden Razzien bei Nichtregierungsorganisationen wurden heute im Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung in St. Petersburg ohne Gerichtsbeschluss mehrere Computer beschlagnahmt. Auch andere Stiftungen waren betroffen. Deutsche Politiker reagierten über Parteigrenzen hinweg entsetzt. Außenminister Guido Westerwelle reagierte mit der Einladung des russischen Gesandten ins Auswärtige Amt.

Anzeige