weather-image
29°

Reese Witherspoon: Verhaftungs-Video im Netz aufgetaucht

Los Angeles/Berlin (dpa) - Reese Witherspoon (37) ist unfreiwillig Hauptdarstellerin in einem Video geworden, das vom Promi-Portal «TMZ.com» am Donnerstag (Ortszeit) veröffentlicht wurde.

Reese Witherspoon
Reese Witherspoo 2012 in Cannes. Foto: Ian Langsdon Foto: dpa

Es zeigt die US-Schauspielerin bei ihrer Verhaftung vor zwei Wochen in Atlanta und wurde offensichtlich von einer Kamera im Polizeiauto aufgezeichnet.

Anzeige

Die Oscar-Preisträgerin beschwert sich in dem Video lautstark bei einem Polizisten, der zuvor ihren Ehemann angehalten hat. Als der Beamte Witherspoon daraufhin festnahm, fragt diese ungläubig: «Sie nehmen mich jetzt fest? In Handschellen? Kennen Sie meinen Namen?»

Der Hollywood-Star hat sich inzwischen mehrfach für den Vorfall entschuldigt. «Wir haben in Atlanta zu Abend gegessen und hatten zu viele Gläser Wein. Wir dachten, wir dürften noch fahren, aber das war absolut falsch», erklärte Witherspoon am Donnerstag in der US-Talkshow «Good Morning America». Sie habe dem Polizisten viele verrückte Dinge erzählt: «Ich habe ihm gesagt, ich sei schwanger. Aber das stimmt gar nicht.»

Video auf «TMZ.com»

Interview bei «Good Morning America»