weather-image
29°

Reine Poesie rund um den Bären

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Im Rahmen des internationalen Theater-Festivals »Bimbam« für Kleinstkinder gastierte das Toihaus Theater aus Salzburg im Traunsteiner NUTS. Die Hauptattraktion war ein großer weißer Teddybär; den hatte ein kleines Mädchen mitgebracht und dem Toihaus-Ensemble leihweise anvertraut. Das Schauspiel, die Klänge, der Tanz und die Farben der Produktion »Blubb! Geschichten zum Eintauchen«, das war reine Poesie, die sich da rund um den Bären entfaltete, und die Kinder, die ganz kleinen wie auch die schon etwas größeren, ließen sich von der Magie gerne gefangennehmen. Mit Geige, Akkordeon, Stimme und Pantomime erzählten die drei Darstellerinnen Gudrun Raber-Plaichinger, Julia Schwarzbach und Yoko Yagihara (v. l.) geheimnisvolle, lustige sowie ernste Geschichten, und der Bär schien Haltung und Gesichtsausdruck jeweils dazu anzupassen. Es war ein wenig wie beim kleinen Zinnsoldaten, wo die Magie der Nacht das Spielzeug im Kinderzimmer lebendig werden lässt. (Text/Foto: Barbara Heigl)


 
Anzeige