weather-image

Reinhard Kardinal Marx zu Besuch in Berchtesgaden

Berchtesgaden (vm) – Etwa 300 Interessierte aller Generationen, darunter viele Ministranten, ließen sich an der Kirchleiten-Kapelle in ein spannendes Glaubensgespräch mit Reinhard Kardinal Marx verwickeln. Thema der Veranstaltung in der Reihe »Was glaubst denn du?« zum »Jahr des Glaubens« war wieder ein Teil aus dem Glaubensbekenntnis: »Ich glaube an die Kirche«. Das Katholische Kreisbildungswerk hatte eingeladen und Stefan Eß, Direktor des Sankt Michaelsbundes, moderierte den Abend vor traumhafter Bergkulisse. Die zugängliche Art des Kardinals, der jeden persönlich begrüßte und sich danach auch mit an die Biertische setzte, kam bei den Besucherinnen und Besuchern gut an. Zur Auflockerung des intensiven Gesprächs und danach beim geselligen Ausklang mit Brezen und Getränken spielte bis Sonnenuntergang und darüber hinaus die Cover-Band »Ragtag« aus Berchtesgaden. Vor dem Glaubensgespräch hatte Kardinal Reinhard Marx an der Dekanatsversammlung im Pfarrheim St. Andreas teilgenommen. Die stellvertretende Pfarrgemeinderatsvorsitzende Anna Gloßner hatte ihm zur Begrüßung ein Edelweiß-Herzerl überreicht. Ein ausführlicher Bericht über den Besuch des Kardinals in Berchtesgaden folgt in einer der nächsten Ausgaben. Fotos: Anzeiger/Mergenthal, Pfnür

 
Anzeige