weather-image

Rekordzahl im «Tatort»: 150 Leichen in 36 Filmen

Berlin (dpa) - In den «Tatort»-Krimis dieses Jahres sind 150 Leichen gezählt worden - so viele wie noch nie in der 44-jährigen Geschichte der Krimireihe. Das hat die Fan-Seite «Tatort-Fundus» für die 36 Erstausstrahlungen 2014 errechnet. 2013 waren 73 Tote in ebenfalls 36 Filmen gezählt worden. Leichenreichster «Tatort» überhaupt - nicht nur des Jahres 2014 - war die am 12. Oktober ausgestrahlte Folge «Im Schmerz geboren» vom Hessischen Rundfunk mit Ulrich Tukur als Ermittler Felix Murot. 51 Leichen zählte «Tatort-Fundus.de» darin.

Anzeige