weather-image

Rentner fährt auf Opel von Chiemingerin auf – Einheimische verletzt

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Bergen – Leichte Verletzungen erlitt eine Chiemingerin bei einem Auffahrunfall am Mittwoch Vormittag an der Einmündung der Bergener Autobahnausfahrt in die Staatsstraße 2095.

Anzeige

Gegen 9.40 Uhr nahm eine 45-jährige Autofahrerin aus Chieming mit ihrem Opel die Autobahnausfahrt in Richtung Bergen. Als sie an der Einmündung in die Staatsstraße 2095 verkehrsbedingt anhalten musste, bremste sie ihren Wagen ab. Dieses Bremsmanöver übersah ein hinter ihr fahrender 75-jähriger Rentner aus Dachau und prallte mit seinem BMW in das Heck des stehenden Opels.

Die Chiemingerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vom BRK ins Krankenhaus Traunstein eingeliefert. An ihrem Opel entstand Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, den Schaden an seinem BMW schätzt die Polizei Traunstein, die den Unfall aufgenommen hat, auf etwa 5000 Euro. Der BMW war zudem nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

 

Italian Trulli