Rettungsaktion im Schwimmbad: Oberbürgermeister bedankt sich mit Blumen und Gutscheinen

Rettungsaktion im Schwimmbad: Oberbürgermeister bedankt sich mit Blumen und Gutscheinen
Bildtext einblenden
Mit Blumensträußen und Gutscheinen für das Erlebnis-Warmbad Traunstein bedankte sich Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer bei den Retterinnen. (Eva Schneider © Große Kreisstadt Traunstein)

Traunstein – Martina Zimmermann, Christin Schönfeld und Sandra Kecht mit ihrer Tochter Mathilda sind die Schutzengel, denen ein dreijähriger Junge sein Leben verdankt. Der kleine Cezar wäre am Fronleichnamstag im Traunsteiner Schwimmbad nämlich beinahe ertrunken – wären diese vier nicht zur Stelle gewesen.


Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer war es ein besonderes Anliegen, sich bei den Retterinnen persönlich zu bedanken: „Was Sie getan haben, verdient unsere höchste Anerkennung. Ihr schnelles und umsichtiges Handeln hat ein Menschenleben gerettet. Dafür danke ich ihnen von ganzem Herzen! Sie sind zu einem Vorbild für Hilfsbereitschaft geworden.“

Anzeige

Bei einem Empfang im Rathaus überreichte er den drei Damen Blumensträuße und Schwimmbad-Gutscheine. Die kleine Mathilda durfte sich über einen Spielzeug-Gutschein freuen.

Alle sind froh, dass der dreijährige Cezar inzwischen wieder wohlauf ist und das Ganze schadlos überstanden hat – und das ist ganz sicherlich für alle Beteiligten das größte Geschenk.

fb/red

Einstellungen