weather-image
17°

Rewe baut Touristikgeschäft mit Übernahme von Kuoni-Sparte aus

Köln (dpa) - Das Handelsunternehmen Rewe hat das komplette europäische Reiseveranstaltergeschäft vom Schweizer Konzern Kuoni übernommen. Mit dem Kauf werde die Touristik als zweite Säule des Geschäfts in bedeutender Weise gestärkt, sagte Rewe-Chef Alain Caparros. Der Umsatz der Reisesparte DER Touristik werde um rund 2,1 Milliarden auf 7 Milliarden Euro steigen. Rewe übernehme die 2350 Mitarbeiter der Sparte komplett, teilte Kuoni mit. Kuoni hatte Anfang des Jahres angekündigt, sich von seiner Pauschalreisesparte trennen zu wollen.

Köln (dpa) - Das Handelsunternehmen Rewe hat das komplette
europäische Reiseveranstaltergeschäft vom Schweizer Konzern Kuoni
übernommen. Mit dem Kauf werde die Touristik als zweite Säule des Geschäfts in bedeutender Weise gestärkt, sagte Rewe-Chef Alain Caparros. Der Umsatz der Reisesparte DER Touristik werde um rund 2,1 Milliarden auf 7 Milliarden Euro steigen. Rewe übernehme die 2350 Mitarbeiter der Sparte komplett, teilte Kuoni mit. Kuoni hatte Anfang des Jahres angekündigt, sich von seiner Pauschalreisesparte trennen zu wollen.

Anzeige