weather-image
19°

Richard III. wird in Leicester zum zweiten Mal beigesetzt

Leicester (dpa) - Die lange verschollen geglaubten Knochen von König Richard III. werden am Vormittag im englischen Leicester beigesetzt. Das Skelett des Monarchen, der wegen des Shakespeare-Dramas «Richard III.» lange einen schlechten Ruf hatte, fanden Forscher im August 2012 unter einem Parkplatz in Leicester. Der letzte Herrscher aus dem Hause York starb 1485 im Kampf und wurde in einer Kirche hastig begraben. Diesmal soll die Beisetzung eines Königs würdig sein. Der Erzbischof von Canterbury hält den Gottesdienst, Medien zufolge soll eine Mitteilung von Queen Elizabeth II. verlesen werden.

Anzeige