weather-image
26°

Richard von Weizsäcker ist tot

Richard von Weizsäcker gestorben
Richard von Weizsäcker leistet Juli 1984 seinen Eid als Bundespräsident. Nun ist er im Alter von 94 Jahren gestorben. Foto: Egon Steiner Foto: dpa


Berlin (dpa) - Er wollte Bundespräsident aller Deutschen sein - und wirkte durch seine Worte. Unvergessen seine Charakterisierung des 8. Mai 1945 als «Tag der Befreiung» - nun ist Richard von Weizsäcker gestorben.

Anzeige