Robben vor Halbfinale: Sind keine Favoriten mehr

Madrid (dpa) - Für Arjen Robben ist der FC Bayern nach den jüngsten Auftritten in der Bundesliga nicht mehr der Favorit in der Champions League.

Vorsichtig
Bayern-Star Arjen Robben schiebt die Favoritenrolle weg. Foto: Peter Kneffel Foto: dpa

«Wir stehen jetzt im Halbfinale, und da kann alles passieren. Und so wie wir in den letzten Spielen gespielt haben, kann man auch sagen, dass wir kein Favorit mehr sind», sagte der niederländische Profi des deutschen Fußball-Rekordmeisters in einem Interview des «Kicker». Das mache aber nichts, meinte Robben.

Anzeige

Er machte aber auch deutlich, dass er und seine Mitspieler sich in den Duellen gegen Real Madrid an diesem Mittwoch und am Dienstag nächster Woche steigern müssen. «Dann ist das Finale drin, denn die Qualität, uns gegen Madrid durchzusetzen, haben wir, doch wir müssen sie zeigen.»

Allerdings weiß der ehemalige Real-Profi auch um die außerordentliche Qualität der Königlichen. «Die können an einem guten Tag jeden Gegner auseinandernehmen», betonte Robben: «Und wenn wir nicht aufpassen, dann kann uns das auch passieren.»