weather-image
18°

Rösler schwört FDP auf Lagerwahlkampf ein - Ja zu Mindestlöhnen

Nürnberg (dpa) - Mit Angriffen auf SPD und Grüne hat FDP-Chef Philipp Rösler seine Partei auf den Bundestags-Wahlkampf eingestimmt. Auf einem Sonderparteitag in Nürnberg schloss er jedes Regierungsbündnis mit der jetzigen Opposition aus. Am Abend setzte sich der Wirtschaftsminister auch mit seinem Vorstoß für eine Neuorientierung der FDP beim Thema Mindestlohn durch. Der Parteitag entschied sich nach heftiger Kontroverse dafür, künftig in Regionen und Branchen mit Dumping-Löhnen Untergrenzen möglich zu machen.

Anzeige