weather-image
12°

Romney verdiente 2011 fast 14 Millionen Dollar - 14 Prozent Steuern

Washington (dpa) - Der schwerreiche US-Präsidentschaftskandidat Mitt Romney gibt einen frischen Einblick in seine Finanzen. Er habe im vergangenen Jahr rund 13,7 Millionen Dollar verdient und darauf rund 14 Prozent Steuern gezahlt. Das teilte sein Wahlkampfteam mit. Zudem gab der Gründer und ehemalige Chef einer Private-Equity-Firma bekannt, dass er seit 1990 im Durchschnitt rund 20 Prozent Steuern auf sein Einkommen gezahlt habe. Über diese Zahl war in den USA heftig spekuliert worden. Romney steht wegen seiner Steuern seit längerem unter schwerem öffentlichem Druck.

Anzeige