weather-image
28°

Rote Karte für Russland

0.0
0.0
Rote Karte für Russland
Bildtext einblenden
Politiker und Politikerinnen in Europa haben beschlossen, dass die Strafen gegen Russland verlängert werden. Foto: Johanna Geron/Reuters Pool/AP/dpa Foto: dpa

Wenn ein Fußballer unfair spielt, bekommt er eine gelbe oder sogar rote Karte. In der Politik gibt es so eine Karte zwar nicht. Ein Land kann aber trotzdem bestraft werden, falls es gegen Regeln verstößt.


Das ist vor einigen Jahren Russland passiert. Dabei geht es um einen Konflikt zwischen Russland und seinem Nachbarland Ukraine. Russland hatte sich die Halbinsel Krim genommen, die eigentlich zur Ukraine gehört. Und es mischt sich im Osten des Landes ein.

Anzeige

Die Regierungen in der Europäischen Union, kurz EU, finden das falsch. Die EU ist ein Bündnis von 28 Ländern in Europa. Denn mit seiner Einmischung verstoße Russland gegen wichtige Regeln. Deshalb entschied sich die EU für Strafen gegen Russland. Dazu gehört zum Beispiel, dass der Handel mit der EU eingeschränkt ist.

Diese Strafen verlängerten die Mitglieder EU bei dem großen Treffen am Donnerstagabend.