weather-image
21°
Temposünder auf der alten B20 bei Surheim

Rowdie heizt mit 120 statt 70 km/h nach Surheim

Saaldorf-Surheim – Rund 50 Stundenkilometer zu schnell dran war am Donnerstagvormittag ein Autofahrer auf der alten B20 zwischen Salzburg und Surheim.

Foto: dpa/Symbolbild

In der Zeit von 9.30 bis 10.30 Uhr führten Beamte der Polizeiinspektion Freilassing Geschwindigkeitsmessungen auf der sogenannten alten B20 von Salzburg kommend in Richtung Surheim durch.

Anzeige

Während dieser Zeit fuhr ein 40-jähriger Österreicher mit seinem SUV durch die Kontrollstelle. Das Messgerät zeigte bei erlaubten 70 km/h stolze 119 Stundenkilometer an. Den Verkehrsrowdie erwartet nun ein Bußgeld in dreistelliger Höhe, Punkte in der Verkehrssünderdatei und einem Monat Fahrverbot beim Erstverstoß.

Immerhin war der SUV-Fahrer der einzige Verkehrsteilnehmer, der sich nicht an die erlaubte Geschwindigkeitsbegrenzung gehalten hat.