weather-image
12°

Russland reagiert mit Militärmanöver auf Gewalt in Ukraine

Moskau (dpa) - Russland hat als Reaktion auf die Gewalt im Osten der Ukraine ein großangelegtes Militärmanöver an der gemeinsamen Grenze begonnen. Das teilte Verteidigungsminister Sergej Schoigu der Agentur Interfax zufolge mit. Zu der Übung gehörten auch Beobachtungsflüge, um die Lage an der Grenze aufzuklären. Die Situation auf der ukrainischen Seite sei besorgniserregend, betonte Schoigu. In mehreren Orten der Ostukraine halten moskautreue Separatisten Verwaltungsgebäude besetzt. Die Regierung in Kiew geht zurzeit militärisch gegen die zum Großteil bewaffneten Milizen vor.

Anzeige