Sänger Joris: Keine schnellen Urteile über andere fällen

Sänger Joris
Bildtext einblenden
Diese Woche erscheint ein neues Album von Joris. Foto: Alexander Prautzsch/dpa-Zentralbild/dpa Foto: dpa

»Den finde ich doof, der ist unfreundlich.« Oder: »Die ist aber eingebildet.« Urteile über andere Menschen sind schnell gemacht. Der Sänger Joris findet das nicht gut. Er hat sich das abgewöhnt, erzählt er.


»Wenn dich etwas an jemandem stört, solltest du dir immer bewusst sein: Du weißt nicht, was bei dem oder der anderen gerade los ist. Damit bin ich die vergangenen Jahre viel besser gefahren.«

Anzeige

Joris findet, dass man sich mehr in andere Menschen hineinversetzen sollte. »Du kannst anderen nicht immer anmerken, dass sie durch eine schwere Zeit gehen. Wenn man da nicht ein bisschen feinfühlig ist, verlieren wir oft den Blick füreinander.«

Von Joris erscheint am Freitag ein neues Album. Es heißt »Willkommen Goodbye«.

Einstellungen