Sammer siegessicher: Dortmund ärgert uns nicht wieder

München (dpa) - Matthias Sammer ist überzeugt davon, dass sich Bayern München im Champions-League-Finale nicht noch einmal von Borussia Dortmund überrumpeln lassen wird.

Ankündigung
Matthias Sammer ist von der Überlegenheit Bayerns überzeugt. Foto: Sebastian Kahnert Foto: dpa

Der BVB habe die Bayern in den letzten zwei Jahren «nur ärgern können, weil wir Fehler gemacht haben. Aber wir werden im Endspiel diese Fehler nicht mehr machen und deswegen werden wir auch gewinnen», sagte der Sportvorstand des deutschen Fußball-Meisters im Radiosender «Antenne Bayern» mit Blick auf das Endspiel am 25. Mai im Londoner Wembleystadion.

Anzeige

Dortmund war 2011 und 2012 jeweils Meister geworden und hatte die Bayern im letzten Jahr zudem im DFB-Pokalfinale in Berlin mit 5:2 besiegt. Im Viertelfinale des diesjährigen Pokalwettbewerbs war den Bayern im eigenen Stadion mit einem 1:0-Sieg bereits eine kleine Revanche gelungen. «Bayern hat in den letzten Jahren tolle Arbeit geleistet, aber sich manchmal nur nicht belohnt», bemerkte Sammer auch mit Blick auf die verlorenen Champions-League-Endspiele 2010 gegen Inter Mailand und 2012 in München gegen den FC Chelsea.

«Wir müssen den Rhythmus weitergehen und dann den i-Punkt setzen», forderte Sammer vor dem Bundesliga-Duell am Samstagabend (18.30 Uhr) in Dortmund. Man wolle die Partie «gewinnen», sie sei aber keine Generalprobe für Wembley: «Es ist nicht relevant für das Spiel am 25. Mai. Dementsprechend sehen wir das schon relativ gelassen.»