weather-image

Schalke bezieht Trainingslager in Grassau - ohne WM-Trio

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 ist zur Vorbereitung auf die Fußball-Bundesligasaison ins Trainingslager nach Grassau gereist. «Wir freuen uns auf optimale Trainingsbedingungen», sagte Cheftrainer Jens Keller in einem Bericht auf der Schalke-Homepage.

Jens Keller
Jens Keller bereitet sein Team im Trainingslager in Grassau auf die Saison vor. Foto: Caroline Seidel Foto: dpa

Der Champions-League-Teilnehmer wird zehn Tage in Bayern trainieren. Nicht mit dabei sind beide Weltmeister Benedikt Höwedes und Julian Draxler sowie der niederländische WM-Dritte Klaas-Jan Huntelaar. Das Trio wird erst am 8. August wieder ins Training einsteigen. Ebenso werden Jefferson Farfan (Knie-Operation) und Leroy Sane (Oberschenkelverletzung) in Grassau fehlen. Dafür wird der noch angeschlagene Leon Goretzka (Muskelbündelriss) mitreisen.

Anzeige

Während des Aufenthalts im Chiemgau bestreiten die Königsblauen zwei Testspiele. Am Mittwoch beim Bayernligisten Sportbund DJK Sportbund Rosenheim und am 29. Juli in Kufstein/Österreich gegen den englischen Premier-League-Club Stoke City.

Anders als in den Vorjahren absolviert Schalke in diesem Sommer nur ein Trainingslager. «Es hätte keinen Sinn gemacht, wenn wir gleich zu Beginn der Vorbereitung in ein Trainingslager gefahren wären. Schließlich hätte fast die halbe Mannschaft aufgrund der WM gefehlt», erklärte Keller.

Homepage Schalke 04