weather-image
29°

Schiller geht mit seiner Sphärenmusik auf Tournee

0.0
0.0
Schiller
Bildtext einblenden
Schiller startet seinen Konzert-Marathon. Foto: Ben Wolf Foto: dpa

Mit seinen Alben ist Schiller seit vielen Jahren auf Platz eins der deutschen Charts abonniert. Jetzt können sich seine Fans auch wieder live von seinen Klangwelten entrücken lassen.


Berlin (dpa) - Sich einfach mal treiben und von Sphärenmusik verzaubern lassen: Der Ambient-Elektroniker und Klang-Magier Schiller geht wieder auf große Tour - und er hat sich viel vorgenehmen. Rund 70 Termine stehen bis nächstes Jahr auf seiner Agenda.

Anzeige

Und diesmal sind es keine großen Arenen, sondern hochherrschaftliche Häuser als Auftritts-Location: Schiller, der eigentlich Christopher von Deylen heißt, spielt unter anderem in der Münchner Philharmonie und dem Leipziger Gewandhaus. Genau die richtigen Orte für seinen Surround-Sound. Los geht die «Klangwelten»-Tour am 2. Oktober im Dortmunder Konzerthaus.

Im Laufe von rund 20 Jahren hat sich Schiller selbst zum Klassiker entwickelt, der mit seinem Elektronik-Sound mitten aufs Herz zielt. «Am schlimmsten würde es mich treffen, wenn jemand sagt, deine Musik berührt mich nicht», sagte Schiller einmal, der gerne in fremde Sphären entführt.

Und so passt es, dass er im Trailer zum Konzert-Marathon abgehoben über der Landschaft - und allen Niederungen des Seins - schwebt. Seinen Fans verspricht er jedenfalls «eine berauschende Reise aus Klängen und Bildern» - und reichlich Hits aus 20 Jahren.

Trailer zur Tour

Website Schiller