weather-image

Schlammschlacht beim Wacken-Open-Air 2012

Wacken (dpa) - Am letzten Tag des Wacken-Open-Air 2012 hat sich das Festivalgelände in eine Schlammwüste verwandelt. Den 75 000 Heavy Metal Fans schien die Schlammschlacht nicht viel auszumachen. Dreckverschmiert und mit lauten «Wackööööööön»-Rufen trotzten sie dem Wetter. In Wacken spielen rund 130 Bands und Künstler drei Tage lang mit einer Lautstärke von bis zu 120 Dezibel.

Anzeige