weather-image
19°

Schlappe für Trump - Teilerfolg gegen Einreisebann

New York (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat seine erste Schlappe erlitten. Ein Gericht in New York fror einen Teil des Einreisestopps für viele Muslime ein. Damit errangen Bürgerrechtsorganisationen im Kampf gegen Trumps Dekret einen wichtigen Teilsieg. Der Gerichtsentscheid legt nahe, dass der Erlass gegen die US-Verfassung verstößt. Die Klärung soll vermutlich in einigen Wochen erfolgen. Das Gericht verfügte, dass seit Freitag in den USA eingetroffene Flüchtlinge oder Besucher aus den vom Bann betroffenen Ländern zunächst nicht in ihre Heimat zurückgeschickt werden dürfen.

Anzeige