weather-image
29°

Schlaudraff warnt vor irischen Fußball-Halbprofis

Hannover (dpa) - Für Ex-Nationalspieler Jan Schlaudraff werden die Qualifikationsspiele zur Europa League gegen die irischen Fußball-Halbprofis von St. Patrick's Athletic nicht zum Selbstläufer. Vor dem Hinspiel am Donnerstag (20.45 Uhr) in Dublin warnte der Angreifer seine Mitspieler.

Warnung
Foto: dpa

«Es ist immer schwer, wenn man der Favorit ist und der Underdog nichts zu verlieren hat», sagte Schlaudraff am Dienstag in Hannover. Der aktuelle Tabellendritte der irischen Airtricity League befindet sich bereits seit März im Spielbetrieb. «Deren Liga ist schon voll im Gang, für uns ist es das erste Pflichtspiel», mahnte Schlaudraff auch angesichts der bisher schlechten Testspielergebnisse Hannovers. «Wir müssen daher voll konzentriert sein.»

Anzeige

Gegen den Zweitligisten Hertha BSC hatte 96 0:4 und gegen den Drittligisten Preußen Münster 0:2 verloren. Bei der Generalprobe für die Europa-League-Qualifikationsspiele kam das Team von Trainer Mirko Slomka zudem nicht über ein 1:1 gegen Wisla Krakau hinaus.

Zudem verletzte sich dabei Neuzugang Felipe (Muskelfaserriss), der wie Adrian Nikci und Mame Diouf nicht mit nach Irland fahren kann. Zwar stand der Schweizer Neuzugang Nikci nach überstandener Muskelverletzung am Dienstag wieder auf dem Trainingsplatz. Wegen seines Trainingsrückstandes kommt eine Reise nach Dublin aber noch zu früh.