weather-image
24°

Schnelle Entwarnung nach Bombenalarm an Hamburger U-Bahnhof

Hamburg (dpa) - Kurze Aufregung im Umfeld des Hamburg-Marathons: Die Polizei hat einen verdächtigen Gegenstand in einem U-Bahnhof in der Innenstadt untersucht. Es handelte sich aber um einen harmlosen leeren Karton. Der Karton hatte am Morgen kurz nach dem Start des Hamburg-Marathons bei den Behörden für Alarm gesorgt. Inzwischen hat der Kenianer Eliud Kipchoge den Lauf in Streckenrekordzeit gewonnen. Der 28 Jahre alte frühere Weltmeister kam in inoffiziellen 2:05,30 Stunden ins Ziel. Die bisherige Bestmarke stand bei 2:05:58 Stunden.

Anzeige