weather-image
-1°

Schnelles Internet für alle Häuser

0.0
0.0
Glasfaserkabel
Bildtext einblenden
In solchen Rohren werden Glasfaserkabel verlegt. So kommt schnelles Internet in die Häuser. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa Foto: dpa

Deutschland ist eines der reichsten Länder der Welt und hat viele erfolgreiche Firmen. Doch beim Thema Internet steht das Land nicht so gut da. Es gibt noch Gegenden ganz ohne Handy-Empfang. Und auch das Internet zu Hause ist oft nicht wirklich schnell.


Nun hat die Regierung erklärt: Bis zum Jahr 2025 sollen Kabel aus Glasfaser zu allen Häusern führen. Diese können große Datenmengen gut transportieren, etwa für Filme oder Internet-Spiele mit tollen Grafiken. Viele Leute finden aber, dass das zu lange dauert. Schließlich ist das erst in sieben Jahren.

Anzeige

Auch für Smartphones soll es gute Verbindungen geben. Doch ob die überall verfügbar sein sollen, also auch im Wald und auf dem Feld - darüber gibt es Streit. Einige Leute hätten gerne überall 5G. Diese Verbindung wäre noch schneller als 4G und 3G, auch LTE und UMTS genannt. Kanzlerin Angela Merkel aber meint: 5G kann es in den kommenden Jahren nicht überall geben.