Schnelltestzentrum geht an den Start

Bildtext einblenden
3. Bürgermeister Hans Hartmann (Mitte), Stefan Niklas (links) von der Marien-Apotheke sowie Dr. Andreas Müller von der Löwenapotheke mit seiner Mitarbeiterin Linda Kachel eröffnen das Bad Reichenhaller Schnelltestzentrum im Alten Feuerhaus. Foto: Stadt Bad Reichenhall

Bad Reichenhall – Wie angekündigt wurde am Montag, den 12. April 2021, das neue Schnelltestzentrum in Bad Reichenhall vom 3. Bürgermeister Hans Hartmann und den beiden Reichenhaller Apothekern Stefan Niklas von der Marien-Apotheke und Dr. Andreas Müller von der Löwen-Apotheke eröffnet. Im Gebäude des Alten Feuerhauses am Aegidiplatz können sich alle Bürgerinnen und Bürger kostenlos und unkompliziert testen lassen.


Die Schnelltests werden im Vortragssaal der Volkshochschule angeboten, der Zugang erfolgt über den Seiteneingang zum Saal von der Jahngasse aus. Die Tests werden von den geschulten Mitarbeitern der Marienapotheke und Löwenapotheke durchgeführt und im Einbahnprinzip durchgeführt, der Ausgang erfolgt ebenfalls über die Jahngasse. Bei der Probenahme handelt sich um einen sogenannten Anterior-Nasal-Nasenabstrich, d.h. der Abstrich wird aus dem vorderen Nasenbereich genommen. Innerhalb von 15 Minuten erhalten Sie bei einem Antigen-Schnelltest Ihr Ergebnis und ein unterschriebenes Zertifikat, welches 24 Stunden lang gültig ist. Sollte der Abstrich positiv sein, sind die Fachkräfte verpflichtet, dies dem Landratsamt zu melden. Jedem Bürger steht pro Woche ein kostenloser Schnelltest zu, bei zusätzlichem Bedarf sind auch Schnelltests auf eigene Kosten für 25 Euro möglich.

3. Bürgermeister Hartmann, der für die schnelle Einrichtung des Testzentrums im Alten Feuerhaus verantwortlich zeichnet, bedankte sich bei den beiden Apothekern Niklas und Müller für deren kurzfristige und unkomplizierte ehrenamtliche Unterstützung bei der Bereitstellung des Testangebots und die gute Zusammenarbeit.

„Herr Müller und ich sehen dieses Angebot unter unserer Federführung als ein Gemeinschaftsangebot stellvertretend für alle Apotheken in Bad Reichenhall sowie als Zeichen der Solidarität in Corona-Zeiten. Und auch als einen gemeinsamen Weg, um letztendlich den Handel und die Stadt zu unterstützen und zu stärken“, erklärt Niklas das Engagement. 

Öffnungszeiten:

Geöffnet ist das Zentrum am Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr sowie am Samstag von 9.00 bis 12.00 Uhr. Das Angebot soll eine Verstetigung und Ausweitung erfahren, die aktualisierten Öffnungszeiten für die kommende Woche werden zeitnah bekannt gegeben. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bitte beachten Sie:

  • Es werden nur Personen ohne Krankheitssymptome getestet, sollten Symptome vorliegen, gehen Sie bitte zum Arzt.
  • Bitte bringen Sie ein amtliches Ausweisdokument (z.B. Personalausweis, Reisepass, Führerschein) mit.
  • Es liegt in der Natur der Testqualität, dass der Schnelltest nur eine Momentaufnahme darstellt und auch bei einem negativen Testergebnis kein 100-prozentiger Schutz möglich ist. Bitte tragen Sie daher weiterhin wie auch auf dem Gelände des Schnelltestzentrums eine FFP2-Maske und halten Sie den gebotenen Abstand ein.

Stadt Bad Reichenhall / red