weather-image
13°

Schulz: SPD will stärkste Kraft in Deutschland werden

Berlin (dpa) - Kanzlerkandidat Martin Schulz will mit der SPD stärkste Kraft bei der Bundestagswahl werden und das Kanzleramt übernehmen. «Ich trete mit dem Anspruch an, Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland zu werden», sagte Schulz nach seiner offiziellen Nominierung durch den Parteivorstand in Berlin. In der großen Koalition mit der Union seien es die Sozialdemokraten gewesen, die wichtige Zukunftsprojekte angeschoben und umgesetzt hätten. Schulz soll am 19. März auf einem Sonderparteitag in Berlin offiziell zum Parteichef gewählt werden.

Anzeige