weather-image
11°

Schumacher baut Unfall kurz vor Trainingsschluss

Hockenheim (dpa) - Michael Schumacher hat einen Unfall kurz vor dem Ende des zweiten Trainings zum Großen Preis von Deutschland unverletzt überstanden. Der siebenmalige Formel-1-Weltmeister stieg nach dem Einschlag in die Reifenbarriere im Motodrom aus seinem demolierten Mercedes aus und winkte den Zuschauern zu. Pastor Maldonado aus Venezuela fuhr im zweiten Durchgang die Bestzeit. Der Williams-Pilot war weniger als eine Zehntelsekunde schneller als Nico Rosberg, Titelverteidiger Sebastian Vettel belegte Rang drei.

Anzeige