weather-image
15°

Schutz für Raubkatzen

0.0
0.0
Tiger
Bildtext einblenden
Der Tag des Artenschutzes ist dazu gedacht, auf bedrohte Tierarten aufmerksam zu machen. Foto: Daniel Reinhardt/dpa Foto: dpa

Tiger, Löwen, Leoparden, Geparde, Jaguare. All diese Raubkatzen sind bedroht. Denn ihnen bleibt immer weniger Raum zum Leben. Auch durch die Wilderei sinkt die Zahl der Tiere nach und nach.


Tierschützer wollen die Raubkatzen deshalb besser schützen. Manche befreien gefangene Tiere. Andere kämpfen gegen den Handel mit Fellen. Und viele versuchen andere Leute zu informieren.

Anzeige

Dafür gibt es etwa den Tag des Artenschutzes. Er ist jedes Jahr am 3. März. An diesem Tag wird auf bedrohte Tierarten aufmerksam gemacht. Auf diese Weise sollen sich mehr Menschen für das Wohl der Tiere einsetzen.

IFAW Deutschland

Wildlife Day