weather-image
25°
Alleinbeteiligter Verkehrsunfall glimpflich ausgegangen

Schwangere Frau und Tochter (3) kommen von Straße ab und landen auf Leitplanke

Freilassing – Eine schwangere Frau und ihre 3-jährige Tochter kamen auf der B20 bei Freilassing von der Straße ab und fuhren über eine Leitplanke – sie kamen mit einem Schock davon.

Foto: Symbolbild, dpa/Nicolas Armer

Der Unfall geschah bereits am Mittwoch gegen 14.30 Uhr, wurde aber erst jetzt von der Polizei gemeldet. Die 32-jährige Österreicherin war auf der B20 in Fahrtrichtung Piding unterwegs. Kurz vor dem Aufschleifer in Richtung Freilassing ist die Skoda-Fahrerin aus bislang unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn abgekommen. Die Frau lenkte daraufhin stark nach links und ihr Auto blieb auf der Leitplanke quer stehen. Aufmerksame Zeugen beobachteten den Vorfall und riefen sofort Notarzt und Polizei.

Anzeige

Die Frau blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Sie erlitt lediglich einen Schock, wurde dennoch mit dem BRK in das LKH Salzburg gefahren, da die Frau im achten Monat schwanger ist. In ihrem Fahrzeug befand sich außerdem ihre 3-jährige Tochter, die unverletzt blieb und von Angehörigen abgeholt wurde. Das Fahrzeug der Österreicherin war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.