weather-image

Schwarzer Hautkrebs bei jungen Frauen häufigste Krebsart

Osnabrück (dpa) - Der schwarze Hautkrebs ist inzwischen die häufigste Krebsart bei jungen Frauen. Darauf verwies der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krebshilfe, Gerd Nettekoven, in einem Interview mit der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Experten machen insbesondere häufige Solarienbesuche für diesen Trend verantwortlich. Bei Frauen im Alter von 20 bis 29 Jahren steht demnach das sogenannte maligne Melanom an der Spitze der Krebserkrankungen. Bei Frauen von 30 bis 49 Jahren liegt der schwarze Hautkrebs nach Brustkrebs immer noch an zweiter Stelle.

Osnabrück (dpa) - Der schwarze Hautkrebs ist inzwischen die häufigste Krebsart bei jungen Frauen. Darauf verwies der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krebshilfe, Gerd Nettekoven, in einem Interview mit der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Experten machen insbesondere häufige Solarienbesuche für diesen Trend verantwortlich.
Bei Frauen im Alter von 20 bis 29 Jahren steht demnach das sogenannte maligne Melanom an der Spitze der Krebserkrankungen. Bei Frauen von 30 bis 49 Jahren liegt der schwarze Hautkrebs nach Brustkrebs immer noch an zweiter Stelle.

Anzeige