weather-image
18°

Schweden nach 3:0-Sieg über Finnland im WM-Finale

0.0
0.0
Überlegen
Bildtext einblenden
Henrik Sedin (r) trifft für die Schweden zum 3:0-Endstand. Foto: Claudio Bresciani Foto: dpa

Stockholm (dpa) - Schweden steht im Endspiel der Eishockey-Weltmeisterschaft. Im Halbfinale setzte sich das Tre Kronor-Team in Stockholm gegen den Erzrivalen Finnland mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) durch.


Der achtmalige Weltmeister hat damit die vierte WM-Medaille in fünf Jahren bereits sicher.

Anzeige

In einer Partie, die trotz der großen Rivalität der beiden WM-Gastgeber fair verlief, war Loui Eriksson der Matchwinner. Er besorgte das 1:0 nach 10:33 Minuten und machte mit seinem vierten WM-Treffer zum 2:0 nach 36:16 Minuten eigentlich schon alles klar. Die Vorarbeit zu beiden Toren in Überzahl hatten jedes Mal die NHL-Stars Henrik und Daniel Sedin geleistet. Henrik Sedin schoss den Puck 33 Sekunden vor Spielende zum 3:0 ins leere finnische Tor.

Die Schweden, die am Samstag Revanche für die Niederlage im WM-Endspiel 2011 gegen Finnland nahmen, treffen am Sonntag im Finale auf den Sieger der zweiten Halbfinal-Partie zwischen der WM-Überraschung Schweiz und den USA.

Im Viertelfinale hatte Schweden Kanada mit 3:2 nach Penaltyschießen ausgeschaltet. Finnland hatte sich 4:3 gegen den Vorjahres-Finalisten Slowakei durchgesetzt.