Schwerer Verkehrsunfall: Auto wird durch Luft katapultiert

Unfall
Bildtext einblenden
Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ainring – Zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde, kam es am Dienstagabend, 31. August, auf der B304.


Durch einen Verkehrsteilnehmer wurde der Polizei eine verletzte Person auf der Fahrbahn der B304 mitgeteilt. Der Mann aus dem Gemeindebereich Freilassing gab an, dass er einen Autounfall gehabt habe. Über den Verbleib des Fahrzeugs konnte er keine Angaben machen.

Eine Streife der Polizeiinspektion Freilassing und der ZED Traunstein suchten die vermeintliche Fahrstrecke ab und fanden den Kleinwagen kaum wahrnehmbar abseits der Fahrbahn. Aufgrund der Spurenlage muss davon ausgegangen werden, dass der Wagen mehrere Meter über die aufsteigende Leitplanke und der anschließenden Böschung durch die Luft katapultiert wurde. Bei dem Unfall wurde der Mann schwer verletzt und musste durch das BRK erstversorgt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Das Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

fb/red