weather-image

Schwerer Verkehrsunfall – Vier Personen verletzt

5.0
5.0
Schwerer Verkehrsunfall bei Chieming
Bildtext einblenden
Foto: FDL/BeMi

Chieming – Eine 19-Jährige nahm am heutigen Samstag einem 43-jährigen Fahrer eines Alfa Romeos die Vorfahrt und kollidierte mit diesem. In dem Audi der jungen Frau befanden sich zwei weitere Insassen, die alle leicht verletzt wurden. Die Beifahrerin im Alfa Romeo wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.


Der Unfall ereignete sich am heutigen Samstag auf der Staatsstraße 2095 Höhe Chieming gegen 17.50 Uhr.  Die 19-jährige Fahrerin bog aus der Poststraße nach links in die vorfahrtsberechtigte Staatsstraße ein. Sie nahm dem 43-Jährigen, welcher aus Richtung Seebruck kommend die Einmündung passieren wollte, die Vorfahrt.

Anzeige

Alle drei Fahrzeuginsassen in dem Audi wurden bei dem Frontalzusammenstoß leicht verletzt. Sie wurden alle durch das BRK, welches mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort war, an der Unfallstelle erstversorgt.

Die Beifahrerin im Alfa Romeo wurde schwer verletzt mit dem BRK ins Krankenhaus Traunstein gebracht. Der Fahrer blieb unverletzt.

An beiden Autos entstand ein Totalschaden und wurden abgeschleppt.

Die Feuerwehr aus Chieming war mit 18 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen zur Ausleuchtung der Unfallstelle, zur Verkehrslenkung sowie zur Reinigung der Unfallstelle vor Ort. Die Polizei aus Traunstein hat den Unfall aufgenommen. 

Die Staatsstraße 2095 war im Bereich der Unfallstelle für circa 1 Stunde gesperrt.

fb/red


Einstellungen