Seit drei Jahren ohne Fahrerlaubnis am Steuer

Führerschein
Bildtext einblenden
Ein Führerschein und ein Autoschlüssel liegen auf einem Fahrzeugschein. Foto: Marius Becker/dpa

Burghausen – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag zogen die Burghauser Grenzpolizisten an der B12 bei Marktl einen in Baden-Württemberg wohnhaften Rumänen wortwörtlich aus dem Verkehr. Der 31-Jährige musste bereits 2018 aufgrund einer gerichtlicher Anordnung für 9 Monate seinen Führerschein abgeben. Eine neue Fahrerlaubnis hatte er danach allerdings nicht wieder beantragt.

Anzeige

Der Mann setzte sich ungeachtet dessen weiter hinter das Steuer. Dem machten die Burghauser Grenzpolizisten bei der Kontrolle ein Ende. Der Beschuldigte musste sich um eine alternative Weiterfahrt kümmern. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis nach behördlicher Entziehung.

fb/red