weather-image
-1°

Seltene Nachtfalter

0.0
0.0
Hecken-Wollafter
Bildtext einblenden
Der Hecken-Wollafter steht in Deutschland unter Schutz. Denn der Falter ist vom Aussterben bedroht. Foto: SGD Nord/dpa Foto: dpa

Sie bilden ein hübsches Paar! Herr und Frau Hecken-Wollafter tragen ein ähnliches Gewand: Sie in rötlichbraun, er in goldbraun. Beide mit weißen Tupfen auf den Flügeln. Diese Nachtfalter sind in Deutschland sehr selten.


Früher flatterten Hecken-Wollafter in großer Zahl herum. Heute ist er vom Aussterben bedroht. Deswegen steht diese Art von Nachtfalter in Deutschland unter Schutz.

Anzeige

Bisher waren nur zwei Orte bekannt, an denen der Hecken-Wollafter noch heimisch ist: im Steigerwald zwischen den Bundesländern Thüringen und Bayern sowie im Tal des Flusses Nahe im Bundesland Rheinland-Pfalz. Nun wurde er an einem weiteren Ort in Rheinland-Pfalz gefunden. Das freut die Nachtfalter-Fans!