weather-image
12°

SG Schönau deklassiert den TSV Berchtesgaden

Schönau am Königssee – Seit längerer Zeit unterstützen sich die Fußballer der SG Schönau und des TSV Berchtesgaden in der Trainingsarbeit. Weil die Breitwiese derzeit geschont wird, trafen sich die beiden Teams zu einem lockeren Trainingsspiel im Alpenstadion. Die ersatzgeschwächten Berchtesgadener nahmen das Trainingsspiel aber offensichtlich etwas zu locker und so stand es am Ende 11:1 (6:0) für die Platzherren. Dabei hatten sich die beiden Mannschaften noch am letzten Samstag beim 7. Berchtesgadener Anzeiger-Cup im ersten Gruppenspiel torlos getrennt.

Robert Reichlmeier (am Ball) im Zweikampf mit Stefan Weinbuch. Zumeist waren die Schönauer einen Tick schneller am Kunstleder. Foto: Anzeiger/Wechslinger

Die Schönauer gingen bereits früh durch Treffer von Stefan Graßl und Spielführer Andreas Fernsebner in Führung. In der Folge zelebrierten die Schönauer teilweise Zauberfußball. Die logische Folge waren immer wieder sehr schön herausgespielte Tore. Das 3:0 erzielte wiederum Fernsebner, dem Sebastian Wessels das 4:0 folgen ließ. Vor der Halbzeitpause waren noch Stefan Weinbuch und Matthias Althaus nach neuerlich sehenswerten Spielzügen erfolgreich.

Anzeige

Die zweite Halbzeit lief noch nicht lange, da sorgte Graßl für den siebten Streich. Nach dem Ehrentreffer durch Daniel Halilovic für den TSV setzte sich das muntere Schönauer Toreschießen durch Treffer von Graßl (3) und Althaus bis zum 11:1 fort.

Wenngleich man Vorbereitungsspiele nicht überbewerten darf, so zeigten die Schönauer doch eine sehenswerte Spielanlage mit vielen gekonnten Angriffen. Und wenn auch beim TSV Berchtesgaden Stammtorhüter Stefan Schach, die wichtigen Abwehrspieler Marek Brazina und Talha Gökbayrak sowie der torgefährliche Cemalettin Ucar gefehlt haben, so ist das gute Spiel der Schönauer Mannschaft dennoch besonders zu loben. Der Schönauer Trainer Alfons Aschauer hat auch wieder den jungen Spielern eine Chance gegeben, die sich nahtlos ins Mannschaftsgefüge eingepasst haben.

Am Donnerstag, 25. Juli, um 18.30 Uhr, findet auf der Breitwiese das Rückspiel zwischen dem TSV Berchtesgaden und der SG Schönau statt.

SG Schönau: Thurner, S. Althaus; Fegg, Hasenknopf, Angerer, Klaus, Burger, Fernsebner, Althaus, T. Hölzl, Weinbuch, Graßl, Nitsche, Lochner, Kirchhoff, Zange, Wessels.

TSV Berchtesgaden: Däuber; Pilz, Botzenhard, Heindl, Hinterbrandner, Czismadia, Hartmann, Reichlmeier, Lindner, Sontheimer, Halilovic, Huber. Christian Wechslinger