weather-image
25°

Sieg für die SG Schönau/Bischofswiesen

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die A-Junioren der SG Schönau/Bischofswiesen haben sich nach der unnötigen 0:5-Niederlage vom letzten Wochenende wieder gefangen und die SG Tacherting/Peterskirchen/Engelsberg mit 2:1 besiegt. (Foto: privat)

Die A-Junioren der SG Schönau/Bischofswiesen haben am Freitag gegen die SG Tacherting/Peterskirchen/Engelsberg vor 60 Zuschauern verdient mit 2:1 (1:1) gewonnen.


Nach dem frühen Führungstreffer durch Julian Kastner agierten die von Trainer Matthias Schulmayr offensiv eingestellten Platzburschen 20 Minuten lang feldüberlegen dominant. Das Team kam gut in die Zweikämpfe, machte allerdings im Spielaufbau zu viele Fehlpässe. Dennoch erspielten sich die Schönauer und Bischofswieser gute Chancen und Raphael Handke traf ans Toraluminium. Nach 20 Minuten kam allerdings der Gast besser ins Spiel und glich in der 23. Minute aus.

Anzeige

Da die zweite Spielhälfte nicht gut begonnen hat, wechselte Schulmayr Tobias Hartmann und Max Rasp ein. So kam wieder mehr Sicherheit ins Spiel und Michael Hirtl-Stanggaßinger brachte seine Mannschaft in der 68. Minute neuerlich in Führung. Die Platzelf kämpfte tapfer weiter und brachte die knappe Führung recht sicher über die Spielzeit. »Das war in Summe eine wesentlich bessere Leistung als letzte Woche in Reichertsheim«, erklärte Trainer Matthias Schulmayr. Schiedsrichter Daniel Miethsam vom ASV Piding zeigte eine gewohnt gute Leistung. In der Tabelle rangiert die SG Schönau/Bischofswiesen punktgleich mit der JFG Hochstaufen, dem SV Wacker Burghausen II und der SG Bernau/Aschau/Frasdorf an der vierten Stelle.

SG Schönau/Bischofswiesen: Raphael Brandner; Alfred Burgstaller (58. Max Rasp), Michael Fendt, Andreas Sellmaier, Luka Moric, Louis Graßl (58. Tobias Hartmann), Julian Kastner, Michael Hirtl-Stanggaßinger, Raphael Handke, Michael Rasp, Paul Verst. cw