weather-image
28°
Konzert der Extraklasse am 25. April – Kartenvorverkauf in der Tourist-Information

„Sinfonische Konzerte Traunstein“: Gastspiel der Bad Reichenhaller Philharmonie


Die Bad Reichenhaller Philharmonie ist auch in diesem Jahr wieder mit einem hervorragenden Programm zu Gast in der Reihe „Sinfonische Konzerte Traunstein“. Allegro – rasch, munter, heiter, fröhlich: So klingt das Konzert unter der Leitung von Dirigent Hansjörg Albrecht am Samstag, 25. April. Es beginnt um 19.30 Uhr und findet in der Aula der Berufsschule an der Wasserburger Straße statt.

Anzeige

Auf dem Programm stehen zwei der bekanntesten und beliebtesten Mozart-Ouvertüren – die zur Zauberflöte und zu Don Giovanni – sowie Ludwig van Beethovens schwungvolle 1. Sinfonie. Außerdem wird Enjott Schneiders „Augen der Erde“ zu hören sein. Der Titel dieses Violinkonzertes geht zurück auf ein Zitat des amerikanischen Philosophen Henry David Thoreau „Ein See ist das Auge der Erde". Deutschlands berühmtester Filmmusikkomponist Enjott Schneider hat sich dafür von den „individuellen Kräften und Energien" dreier Seen – Königssee, Mondsee und Gardasee – inspirieren lassen. Das dem herausragenden Geiger Ingolf Turban in Freundschaft gewidmete Werk wird von diesem auch dargeboten. Damit erwartet die Besucherinnen und Besucher an diesem Abend insgesamt ein energiegeladenes Konzert der Extraklasse.

Karten für das Konzert der Reihe „Sinfonische Konzerte Traunstein“ mit der Bad Reichenhaller Philharmonie sind im Vorverkauf in der Tourist-Information im Rathaus erhältlich. Sie kosten 22 Euro, ermäßigt 11 Euro. Restkarten werden am Konzerttag ab 18.30 Uhr an der Abendkasse angeboten.

Die „Sinfonischen Konzerte Traunstein“ überzeugen das Publikum seit vielen Jahren mit großer Orchesterbesetzung, ausgesuchten Programmen auf höchstem Niveau und international gefragten Solisten. Mehr Informationen sind unter www.sinfonische-konzerte-traunstein.de abrufbar.