weather-image
22°

Singen, schauspielern und gewinnen

Anh Khoa Tran
Anh Khoa Tran hat das Musical «Hairspray» auf die Bühne gebracht. Foto: Thomas Kunsch/Bertelsmann Stiftung Foto: dpa

Sänger und Tänzer. Bühnenbauer und Kostümbildner. Wer ein Musical auf die Bühne bringen will, muss an vieles denken. Anh Khoa Tran weiß das genau. Der 15-Jährige hat mit etwa 100 Kindern und Jugendlichen das Musical Hairspray (gesprochen: herspräi) einstudiert und sich dabei um alles gekümmert.


Mit dabei waren auch Jugendliche, die erst vor Kurzem nach Deutschland geflüchtet sind. Sie kamen zum Beispiel aus dem Land Syrien oder aus Ländern in Afrika. «Bei uns standen sie als Tänzer auf der Bühne», erzählt Anh Khoa.

Anzeige

Weil das alles so gut geklappt hat, bekamen Anh Khoa und die anderen am Mittwoch einen Preis. Dazu kamen sie aus ihrer Heimat Wismar im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern in die Hauptstadt Berlin. Bei der Preisverleihung wurden auch andere Projekte ausgezeichnet. Immer ging es darum, dass sich Kinder und Jugendliche für Flüchtlinge einsetzen und ihnen so bei ihrem neuen Leben in Deutschland helfen.

Anh Khoa will in den nächsten Jahren noch mehr Musicals mit Schülern auf die Bühne bringen - obwohl er selbst noch zur Schule geht. «Wenn man mit Schlafmangel ganz gut umgehen kann, ist das kein Problem», sagt er und lacht. Dann fügt er hinzu: «Man muss sich einfach sehr gut organisieren können.»