weather-image
28°

Singschwäne schnattern im Winter-Quartier

Singschwäne
In einer Gegend in Brandenburg halten sich gerade viele Singschwäne auf. Foto: Patrick Pleul/dpa Foto: dpa

Weiße Schwäne fliegen oder laufen umher, die Luft ist erfüllt von ihrem Geschnatter. In einem Gebiet im Bundesland Brandenburg kommt diese Szene jedes Jahr vor.


Im Nationalpark Unteres Odertal überwintern Hunderte Singschwäne. Im Februar und März ziehen die Tiere dann gewöhnlich in ihre Brutgebiete weiter im Norden.

Anzeige

Ab Freitag kann man in dem Nationalparkzentrum einiges über die Tiere erfahren, bei den Singschwan-Tagen. Bis zum 12. Februar gibt es dort kostenlose Vorträge, außerdem werden Spezial-Fernrohre aufgestellt, mit denen man die Vögel beobachten kann.

Ihren Namen verdanken die Tiere übrigens ihren Rufen. Die klingen ganz unterschiedlich, zum Beispiel leise und etwas traurig, aber auch mal kräftig und wie eine Posaune.