weather-image
19°

Snowden erhält vorläufiges Asyl in Russland

0.0
0.0
Snowden in Moskau
Bildtext einblenden
Edward Snowden und Sarah Harrison von WikiLeaks bei einer Pressekonferenz auf dem Moskauer Flughafen. Foto: Tanya Lokshina / Human Rights Watch Foto: dpa

Washington (dpa) - Moskau brüskiert Washington und gewährt dem gejagten «Whistleblower» Snowden für ein Jahr Asyl. Nach wochenlangem Hin und Her darf er in Russland einreisen. Die NSA geht in die Offensive und umwirbt Hacker.

Anzeige