weather-image
13°

Sommerleseclub: Auszeichnung der Vielleser

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Lena Schmidt (links) hatte das Lesefieber gepackt: In acht Wochen verschlang sie sage und schreibe 34 Bücher, mehr als alle anderen Teilnehmer des Som-merleseclubs der Stadtbücherei. Auch Lillian Deutsch (26 Bücher), Alexandra Huber und Annalena Wimmer (jeweils 30 Bücher) wurden als Vielleser ausge-zeichnet (von links nach rechts). Alle vier Mädchen erhielten von Angelika Lind-huber, Initiatorin und Organisatorin des Sommerleseclubs, und Marie-Luise Forster von der Stadtbücherei als Anerkennung einen Buchpreis sowie eine Urkunde.

Der Club der Leseratten: Auf der Gewerbeschau Truna hat die Stadtbücherei Traunstein die fleißigsten Leser des Sommerleseclubs ausgezeichnet und zudem viele Gutscheine und Sachpreise unter allen Teilnehmern verlost.

Anzeige

In acht Wochen lasen und bewerteten Lillian Deutsch 26 Bücher sowie Alexandra Huber und Annalena Wimmer jeweils 30 Bücher. Absolute Spitzenreiterin war Lena Schmidt: Sie hatte 34 Bücher verschlungen und dafür auch Bewertungen geschrieben. Alle vier Mädchen erhielten als Anerkennung einen Buchpreis sowie eine Urkunde.

Der Sommerleseclub ist ein landesweites Leseförderprojekt für Kinder zwischen sechs und 15 Jahren. Die Stadtbücherei Traunstein hatte es im Rahmen des Ferienprogramms angeboten, um Kindern Spaß am Lesen zu vermitteln und Lesekompetenz, Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis zu fördern. Dafür wurden extra rund 300 Kinder- und Jugendbücher angeschafft.

Als „Clubmitglieder“ konnten die Kinder und Jugendlichen spannende Bücher kostenlos und unkompliziert ausleihen. Insgesamt machten 143 beim Sommerleseclub mit, 83 lasen mindestens drei Bücher und bewerteten sie anschließend. Als Belohnung gab es für alle eine Urkunde. Außerdem konnten sich jene, die Losglück hatten, über Gutscheine freuen, alle anderen erhielten einen Sachpreis.