weather-image
29°

Sommerzeit startet mit Neuschnee

Berlin (dpa) - Pünktlich zum Beginn der Sommerzeit hat es am Ostersonntag in vielen Teilen Deutschlands geschneit. In Berlin und ganz Oberbayern gab es am Morgen dichtes Schneetreiben, auch im Westen des Landes fiel etwas Neuschnee. In Norddeutschland hielt das kalte Winterwetter offenbar viele Menschen vom Besuch der traditionellen Osterfeuer ab. Berlin erlebte laut Deutschem Wetterdienst den kältesten März seit 130 Jahren. Auch direkt nach Ostern ist nach Ansicht der Wetterexperten deutschlandweit kein Frühlingswetter in Sicht.

Anzeige