weather-image
28°

Sonne kommt häufig durch - nur noch vereinzelt Regen

Sonniges Wetter in Düsseldorf
Ausflügler auf dem Rheindeich in Düsseldorf: Die Sonne kommt in den kommenden Tagen in ganz Deutschland wieder häufiger durch. Foto: Horst Ossinger Foto: dpa

Offenbach (dpa) - Heute gibt es in der Osthälfte vor allem vormittags noch einzelne Schauer oder Gewitter, nachmittags kommt häufiger die Sonne durch. Allerdings können sich dann im östlichen und südlichen Bergland sowie an den Alpen vereinzelt kurze Schauer entwickeln.


Ansonsten scheint die Sonne oder es ist nur gering bewölkt, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Die Höchstwerte liegen im südlichen und östlichen Bergland nur um 12 Grad, sonst zwischen 14 und 22 Grad mit den höchsten Werten im Westen und in der norddeutschen Tiefebene. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der Küste auch frisch, aus nordöstlichen Richtungen.

Anzeige

In der Nacht zum Mittwoch kann es im Osten und Süden vor allem in der ersten Nachthälfte noch vereinzelt mal einen Schauer geben, sonst ist es wolkig bis gering bewölkt und trocken. Die Tiefstwerte liegen meist zwischen 10 und 2 Grad, in Norddeutschland ist in ungünstigen Lagen Bodenfrost möglich.

DWD-Vorhersage