weather-image
22°

Sonnenforscher: Trotz langem Winters keine Eiszeit

Katlenburg-Lindau (dpa) - Der langanhaltende Winter ist kein Vorbote der nächsten Eiszeit. Davon geht der Sonnensystemforscher Werner Curdt aus.

Schnee an Ostern
Sonnenforscher gibt Entwarnung - keine neue Eiszeit unterwegs. Foto: Bernd Wüstneck Foto: dpa

Derzeit gebe es zwar eine relativ geringe Sonnenaktivität, die prinzipiell zu einer Abkühlung des Erdklimas führen könne. «Die aktuelle Wetterlage hierzulande ist allerdings keine Folge geringer Sonnenaktivität, sondern eher eine Eskapade», sagte Curdt der Nachrichtenagentur dpa am Dienstag. In anderen Regionen der Nordhalbkugel, etwa in Sibirien, sei es derzeit wärmer als sonst um diese Jahreszeit. Erst wenn die geringe Aktivität der Sonne mehrere Jahrzehnte lang anhielte, würde sich dies auf das Klima auswirken. «Wenn die Sonnenaktivität mal ein paar Jahre geringer ist, merkt man das auf der Erde klimatisch nicht.»

Anzeige

Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung