weather-image
20°

Sorge um Nowitzkis Knie - Lehrstunde für Dallas

Barcelona (dpa) - Entschuldigend hob Dirk Nowitzki nach der deutlichen Niederlage beim FC Barcelona die Schultern. Ein Zuschauer wünschte sich sein Jersey, doch der angeschlagene Basketball-Star hatte unter das Trainingshemd der Dallas Mavericks erst gar kein Trikot gezogen.

Bankdrücker
Sah kein gutes Spiel seiner Truppe: Dirk Nowitzki nahm verletzt auf der Bank Platz. Foto: Alberto Estevez Foto: dpa

Da Nowitzki mit einem entzündeten rechten Knie auf der Bank Platz nahm, erhielten die Texaner zum Abschluss der Europa-Tour phasenweise eine Lehrstunde und sorgen sich nun um ihren Anführer.

Anzeige

«Angst haben ist ein zu starkes Wort», meinte Nowitzki nach dem 85:99. Die Schwellung sei allerdings bereits zu Beginn des Trainingslagers vor anderthalb Wochen aufgetreten. «Es ist unglücklich. Letztes Jahr sind wir damit fertig geworden. Hoffentlich reagiert das Knie in der nächsten Woche und ich kann die komplette Saison durchspielen.»

Drei Wochen vor dem Start der neuen Spielzeit in der nordamerikansichen Profiliga NBA weckt die Situation unschöne Erinnerungen an vergangenes Frühjahr, als sich Nowitzki ebenfalls mit dieser Blessur herumplagte. Erst nach vier Spielen Auszeit und eingehender Behandlung bekam er die Probleme in den Griff. «Der Unterschied ist, dass meine Beine dieses Jahr ziemlich stark sind. Deshalb hoffen wir immer noch, dass es nur eine vorübergehende Sache ist», berichtete der auch in Spanien umjubelte Würzburger.

Während der Partie lief die La Ola der 16 236 Zuschauer aber zum Schluss nur noch für den 17-maligen spanischen Meister durch das Palau Sant Jordi. Vor allem Dreierschütze Juan Carlos Navarro und der amerikanische Flügelspieler Pete Mickeal (beide 19 Punkte) narrten die NBA-Stars immer wieder und führten Dallas den Wert ihres Kapitäns schmerzlich vor Augen. «Wenn er spielt, ist es ein anderes Spiel», analysierte Mavs-Trainer Rick Carlisle. «Aber ich will nicht darüber sprechen, weil ich dann Barcelonas Spiel schmälern würde - und sie waren großartig.»

Davon ist der NBA-Meister von 2011 noch weit entfernt. Zumindest Nowitzkis Nationalmannschaftskollege Chris Kaman zeigte mit 15 Punkten und zehn Rebounds wie schon beim knappen Sieg über ALBA Berlin phasenweise seine Klasse.

Nach dem Rückflug Richtung Dallas am Mittwoch im Anschluss an den sechstägigen Übersee-Trip stehen für die Mavericks noch sechs Vorbereitungsspiele auf dem Programm, Nowitzki will seinem Körper allerdings zunächst Ruhe gönnen. «Aber je länger wir warten, desto schlechter wird es», warnte der 34-Jährige. Möglicherweise könnte ein kleiner Eingriff helfen, die Entzündung in den Griff zu bekommen. «Wenn wir etwas machen, wäre es besser, es schnell zu machen.»

Statistiken und Videos

Pressekonferenz