weather-image

»Sozialtourismus« ist »Unwort des Jahres 2013«

0.0
0.0
Hartz IV
Bildtext einblenden
Empfangsschalter in der Kölner Arbeitsagentur. Foto: Oliver Berg/Archiv Foto: dpa

Darmstadt (dpa) - Die Zuwanderung nach Deutschland sorgt für scharfe politische Debatten. Der Begriff »Sozialtourismus« ist nun zum »Unwort des Jahres 2013« gewählt worden. Der Ausdruck diskriminiere Menschen, die aus purer Not in Deutschland eine bessere Zukunft suchen.


Unwort des Jahres

Anzeige

Nina Janich bei TU Darmstadt

Akademie für Sprache und Dichtung

Institut für deutsche Sprache

Frank Brettschneider, Universität Hohenheim in Stuttgart

Gesellschaft für deutsche Sprache