weather-image

Sozialverband: Am wachsenden Wohlstand haben immer weniger teil

Berlin (dpa) - Der Paritätische Gesamtverband beklagt eine wachsende soziale Spaltung in Deutschland. In seinem Jahresgutachten 2014 wirft der Verband der Politik Passivität vor, die bisweilen schon an sozialpolitische Ignoranz grenze. Die Maßnahmen sowohl von Schwarz-Gelb als auch von Schwarz-Rot hätten so gut wie nichts dazu beigetragen, den Trend einer wachsenden sozialen Spaltung zu ändern. Die Armutsquote habe mit 15,2 Prozent einen Höchststand erreicht. Einserseits habe noch nie so viel Privatvermögen gegeben wie heute, andererseits aber auch noch nie so viele überschuldete Menschen.

Anzeige